Nomadentochter

Dirie, Waris, 2002
3 Sterne
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-7645-0138-9
Verfasser Dirie, Waris Wikipedia
D'Haem, Jeanne Wikipedia
Beteiligte Personen Krohm-Linke, Theda [Übers.] Wikipedia
Systematik BB - Autobiographien,Briefe,Tagebücher,Reden
Schlagworte Beschneidung, Dirie, Waris
Verlag Blanvalet
Ort München
Jahr 2002
Umfang 287 S.
Altersbeschränkung keine
Sprache deutsch
Verfasserangabe Waris Dirie und Jeanne D'Haem
Illustrationsang III.
Annotation 19 Jahre nach ihrer spektakulären Flucht aus Somalia (sehr erfolgreich beschrieben in "Wüstenblume") bekommt Waris Dirie, inzwischen erfolgreiches Model und UN-Sonderbotschafterin zum Thema weibliche Beschneidung, große Sehnsucht nach ihrer Heimat. Trotz aller Annehmlichkeiten in den USA fühlt sie sich menschlich isoliert. Die Erinnerungen fangen sie ein, sie vermisst die Traditionen der Heimat, die Nähe der Menschen, die Wärme der Familie und vor allem will sie ihre Mutter wiedersehen. So macht sie sich auf die abenteuerliche Reise nach Somalia. Sie findet ihre Familie, wird auch mit offenen Armen empfangen, doch sie muss auch feststellen, dass sie in diesen familiären und gesellschaftlichen Zwängen nicht mehr leben könnte. Ein bewegendes Buch, sehr lesbar erzählt, das schwierige Fragen (Leben in der fremden Kultur, "Realitätsgehalt von Träumen und Erinnerungen) einfühlsam ganz nebenbei behandelt.
Bemerkung Katalogisat importiert von: Wiener Städtische Büchereien
Exemplare
Ex.nr. Standort
2006951 BB, Dir

Leserbewertungen

Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben