Das Lied des Achill : Roman

Miller, Madeline, 2020
Verfügbar Nein (0) Titel ist in dieser Bibliothek derzeit nicht verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 1 (voraussichtl. bis 17.06.2020)
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-96161-082-2
Verfasser Miller, Madeline Wikipedia
Beteiligte Personen Windgassen, Michael [Übers.] Wikipedia
Systematik DR - Romane, Erzählungen, Novellen (dt.)
Schlagworte Griechische Sagen
Verlag Eisele Verlag
Ort München
Jahr 2020
Umfang 412 Seiten
Altersbeschränkung keine
Sprache deutsch
Verfasserangabe Madeline Miller. Aus dem amerikan. Englisch von Michael Windgassen
Annotation Angaben aus der Verlagsmeldung

Das Lied des Achill The Song of Achilles / von Madeline Miller

VON DER AUTORIN DES BESTSELLERS ICH BIN CIRCE

»Ich liebe dieses Buch.« J. K. Rowling

Achill, Sohn der Meeresgöttin Thetis und des König Peleus, ist stark, anmutig und schön niemand, dem er begegnet, kann seinem Zauber widerstehen. Patroklos ist ein unbeholfener junger Prinz, der nach einem schockierenden Akt der Gewalt aus seinem Heimatland verbannt wurde. Ein Zufall führt die beiden schon als Kinder zusammen, und je mehr Zeit sie gemeinsam verbringen, desto enger wird das Band zwischen ihnen. Nach ihrer Ausbildung in der Kriegs- und Heilkunst durch den Zentauren Chiron erfahren sie vom Raub der Helena. Alle Helden Griechenlands sind aufgerufen, gegen die Spartaner in den Kampf zu ziehen, um die griechische Königin zurückzuerobern. Mit dem einzigen Ziel, ein ruhmreicher Krieger zu werden, zieht Achill in den Kampf um Troja. Getrieben aus Sorge um seinen Freund, weicht Patroklos ihm nicht von der Seite. Noch ahnen beide nicht, dass das Schicksal ihre Liebe herausfordern und ihnen ein schreckliches Opfer abverlangen wird.

MYTHOS ACHILL MODERN UND FESSELND NEU ERZAHLT

NEW-YORK-TIMES-BESTSELLER

AUSGEZEICHNET MIT DEM ORANGE PRIZE FOR FICTION

»Auf eine wilde Art romantisch und überraschend spannend. So werden die Klassiker wieder aktuell!«
Time Magazine

»Gewaltig, einfallsreich, leidenschaftlich und wunderschon geschrieben.«
Boston Globe

»Wunderbar gemacht in Prosa genauso rein und klar wie die Poesie Homers.« 
Washington Post

»Erfrischend und unwiderstehlich menschlich.«
Vogue
Bemerkung Katalogisat importiert von: Bibliotheken Online neu
Exemplare
Ex.nr. Standort
2030546 DR, Mil

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben